DIE SPEZIALISTEN FÜR PROTOTYPEN- UND NISCHENSERIEN

Die BÖLLINGER GROUP und ihre Unternehmen HPP, KONCAST und INPECA verstehen sich als die Spezialisten für die Herstellung von innovativen Prototypen, Entwicklungsteilen sowie Nischen- und Sonderserienvolumen – vorwiegend im Bereich der Antriebstechnik.

Prozess- und technologieübergreifend beginnt unser Service bereits bei der kompetenten Technologieberatung unserer Kunden und geht über das Engineering bis hin zur Herstellung und bedarfsgerechter Bereitstellung von Komponenten für die Automotive-Industrie, die Luftfahrt sowie für den Maschinen- und Anlagenbau.

 

 

HPP
KONCAST
INPECA

ZERSTÖRUNGSFREIE WERKSTOFFPRÜFUNG

Der Bereich „Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung” innerhalb der Franz Böllinger Technik GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Friedrichshall wurde mit dem Werkstoffprüfungsspezialisten vohtec verschmolzen. Aus der Verbindung der beiden Unternehmen entsteht unter dem Namen vohtec Qualitätssicherung an den Standorten Aalen, Altbach, Garching und Bad Friedrichshall einer der innovativsten und schlagkräftigsten Dienstleister in Sachen Werkstoffprüfung in Deutschland.

>> vohtec Qualitätssicherung

 

 


QUALITÄTSSICHERUNG

Die international tätige TRIGO Group aus Frankreich übernimmt den Geschäftsbereich „Qualitätssicherung” der Franz Böllinger Technik GmbH & Co. KG und der Franz Böllinger Qualitätssicherung GmbH & Co. KG an den Standorten Bad Friedrichshall, Stuttgart und Leipzig. Mit der seit fast 30 Jahren am Markt erfolgreich tätigen Marke BÖLLINGER wird TRIGO zukünftig auch am wichtigen Automobilstandort Deutschland kompetent vertreten sein.

>> TRIGO

 

 

News